8. Die aus meiner Sicht wichtigsten Excel-Tricks

Excel Tipps

An dieser Stelle sammle ich Stück für Stück die aus meiner Sicht besten Excel-Tricks.

Warum noch so eine Seite? Ist doch klar!: Dieses sind meine Excel-Tricks. Und zwar die „Tricks“ die man wirklich drauf haben sollte…

UND HIER DIE TRICKS... (die Liste wird regelmäßig erweitert)

Wer kennt sie nicht, die kleinen Kreuzchen, die entstehen, wenn in Excel der Inhalt der Zellen größer als die eigentliche Zelle ist. Vergleichbar ist die verkürzte Darstellung von Zahlen, wie z.B. „1,2E+10“.

Abhilfe schafft die Spaltenbreite. Die Spaltenbreite verändert man indem man mit der Maus in den Spaltenbereich geht und den Mauszeiger zum rechten Rand einer Spalte führt und dann die Spaltenbreite mit der Maus verschiebt.

Alternativ kann man – wenn der Mauszeiger dieses schwarze Kreuz zeigt – auch mit Doppelclick auf den rechten Rand der Spalte die ideale Spaltenbreite herstellen.

Wenn man mehrere Spalten auswählt, kann man mit diesem Tool alle diese Spalten auf die gleiche Spaltenbreite bringen. Dies ist sehr geeignet, um ordentliche Layouts zu bekommen.

Für diese Funktion gibt (wie fast immer in Excel) verschiedene Herangehensweisen. Hier die, die ich immer benutze:

Aufgabe:

Eine Zahl oder eine Text oder eine Formel sollen von einer Zelle nach rechts oder nach unten kopiert werden. Das kommt in Listen häufig vor – oder aber z.B. in Summenformeln unter Spalten.

  1. Einfach so:
    Suche bei der zu kopierenden Zelle das schwarze Kreuz rechts unten in der Ecke. Drücke die Maus und ziehe nun wie gerade gewünscht nach rechts oder nach unten – soweit wie gewünscht oder erforderlich.
  2. Oder automatisch:
    Wenn man sich in einer Liste befindet und eine Spalte z.B. mit einer Formel nach unten ausfüllen will, dann reicht ein Doppelclick auf den unteren, rechten Zellenrand. Wenn sich links (oder rechts) bereits Werte in der Liste befinden, dann wird automatisch nach unten bis zum Ende der Liste aufgefüllt. ACHTUNG: Unbedingt Sichtprobe machen. Wenn in den Listenwerten Lücken sind, dann stoppt das automatische Ausfüllen (bzw. Kopieren) an dieser Stelle.

Andere Möglichkeiten…

Es funktioniert auch, wenn man die erste Zelle (mit dem Inhalt) und den auszufüllenden Bereich markiert und dann den Befehl „Bearbeiten, Füllbereich, Unten“ wählt (dieses klassische Menü gibt es nur auf dem Mac 😉 ). Hier kann man auch eine Datenreihe (z.B. Datum immer um einen Tag aufsteigend) wählen.

Apropo Datenreihen…

Wenn man z.B. in eine Zelle eine 1 (oder den 01.01.2018) schreibt und in die Zelle darunter eine 2 (oder auch den 02.01.2018) und man markiert beide Zellen und kopiert dann nach unten (mit dem kleinen schwarzen Kreuz), dann wird automatisch die 3, 4, 5 usw. ergänzt. Das funktioniert auch mit Monaten (Januar Februar) usw. …

Ich bin ein Textblock. Klicken Sie auf den Bearbeiten Button um diesen Text zu ändern. Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Ut elit tellus, luctus nec ullamcorper mattis, pulvinar dapibus leo.

Ich bin ein Textblock. Klicken Sie auf den Bearbeiten Button um diesen Text zu ändern. Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Ut elit tellus, luctus nec ullamcorper mattis, pulvinar dapibus leo.

Ich bin ein Textblock. Klicken Sie auf den Bearbeiten Button um diesen Text zu ändern. Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Ut elit tellus, luctus nec ullamcorper mattis, pulvinar dapibus leo.

winihh
Share
This